#1 Status setzen in der DX-Union Administrationkonsole von tzielke 25.09.2014 10:13

Hallo,

ist es möglich innerhalb eines bas-Skriptes, also einer Softwareinstallation, den Status für die Adminkonsole zu setzen. Z.B. beim Phasenbasierten Paket steht auch, dass die Phase x abgeschlossen sei.

Ich habe nämlich ein Paket, dass fast 90 Minuten dauert. Es wäre schön, wenn der Admin schon in der Konsole sehen könnte, wie weit das Paket ist.



mfG
Tobias Zielke

#2 RE: Status setzen in der DX-Union Administrationkonsole von Andreas 25.09.2014 11:10

avatar

Hallo Herr Zielke,

da gibt es leider kein Sax-Basic Kommando für, da das direkt im DXDist implementiert ist.
Die einzige Möglichkeit, die ich hier sehe, wäre eine Umsetzung über Phasen.
Die könnte man ja im Prinzip auch ohne Reboot nutzen und DXDist sollte die Phasenwechsel dann mitbekommen und wegschreiben.

#3 RE: Status setzen in der DX-Union Administrationkonsole von tzielke 25.09.2014 14:55

Über das PetcomReport ist das nicht möglich, oder? Das hatte ich mal in einem Script gesehen. Das ist wahrscheinlich nur für die Reports an sich zuständig?!

#4 RE: Status setzen in der DX-Union Administrationkonsole von Andreas 25.09.2014 15:24

avatar

Leider nein. PetComReport ist wie von Ihnen vermutet lediglich zum Schreiben von Reporteinträgen in die entsprechenden Reportfiles.
Es gibt leider keinen SAX-Basic Befehl um den Installationsstatus aus einem Script wegzuschreiben.

#5 RE: Status setzen in der DX-Union Administrationkonsole von Andreas 26.09.2014 09:53

avatar

Hallo Herr Zielke,

wir haben das Thema hier intern noch mal 'querdiskutiert'.

Leider wird es auch nicht wie von mir beschrieben, mit der Nutzung der Phasen ohne Reboot möglich sein, da wir scheinbar den Staus erst mit Beendigung des Scriptes in den Datensatz zurück schreiben und die Phasenmeldungen fest ‚verdrahtet‘ sind und somit keine benutzerspezifischen Phasenmeldungen möglich sind.

Normalerweise hat man nach einem wexec Aufruf auch keine Möglichkeit etwas im Script zu tun, solange das dort aufgerufene Kommando nicht ‚zurückgekehrt‘ ist. Dies könnte man zwar über ein exec Kommando umgehen, hätte dann aber eine aufwändige Überprüfung einzubauen, ob das aufgerufenen Kommando fertig ist; was eine erhöhte Fehleranfälligkeit darstellt.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz