#1 Migration Windows XP nach Windows 7 von Lutz Blumenthal 08.03.2013 13:35

DXU 7.1.3: Wie wird die Migration eines PCs von Windows XP nach Windows 7 zu einem bestimmten Termin am elegantesten geplant und durchgeführt? Die bereits zugewiesenen Softwarepakete sollen mit den entsprechenden Parametern erhalten bleiben!

#2 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Andreas 11.03.2013 11:31

avatar

Hallo Herr Blumenthal,

da ja ein Upgrade von Windows XP auf Windows 7 nicht möglich ist, handelt es sich um eine komplette Neuinstallation der Clients.
Damit die Benutzerspezifischen Konfigurationen nicht verloren gehen, sollten Sie dafür sorgen, dass diese vorher gesichert und später wieder zurückgespielt werden können.
DX-Union bietet dazu z.B. das optionale Modul 'User-Profile-Backup' an. Damit können die Benutzereinstellungen per Softwarepaket gesichert und nach der Neuinstallation wieder übertragen werden.
Sie sollte sinnvollerweise vor der Migration sicherstellen, dass Ihre Softwarepakete alle auf Windows 7 Kompatiblität getestet wurden. Bei dieser Prüfung sollte auf jeden Fall auch eine Unterscheidung zwischen 32 und 64 Bit gemacht werden.
Vor der Umstellung sollte vorher auf jeden Fall erst mal in einem kleineren Umfeld Pilotiert werden, um etwaige Probleme im Vorfeld erkennen zu können.
Die Umstellung selbst sollte in entsprechend große Gruppen unterteilt werden. Auf keinen Fall sollten alle Clients flächendeckend auf einmal migriert werden.

Da ich Ihre Umgebung nicht genau kenne, handelt es sich natürlich nur um allgemeine Informationen.

Evtl. wäre es sinnvoll, die Migration von einem Consultant durchführen, begleiten oder zumindest planen zu lassen, da diese über die nötige Praxis und Erfahrung verfügen.

#3 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Lutz Blumenthal 11.03.2013 13:36

Hallo Andreas,

die Vorbereitungen, die sie ansprechen, sind ja bereits abgeschlossen. Es geht eher um die praktische Umsetzung mit DX-Union. Meine bisherigen Schritte, einen XP-PC auf Windows 7 umzustellen, sind wie folgt:

1. XP-spezifische Software incl. Windows XP und System Preparation für die Deinstallation markieren
2. W7-Software incl. Windows 7 für die Installation zuweisen
3. Partitionen zum Löschen bei der Erstinstallation markieren
4. PC neu ausstatten (zur Deinstallation markierte SW-Pakete fliegen aus der Liste)

Diese Schritte werden nacheinander ausgeführt. Jetzt die Frage, geht es eleganter?

#4 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von kmuenke 26.04.2013 11:43

avatar

Hallo,

ja diese frage habe ich auch gibt es eine möglichkeit nicht jedes einzelne Softwarepaket zu deinstallieren ? Wir habe hier auf den Rechnern ca. 30 Softwarepaket alle auch noch unterschiedlich der eine Rechner hat dieses der andere nicht usw.

#5 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Andreas 26.04.2013 11:55

avatar

Hallo,

da eine wirkliche Deinstallation ja nicht wirklich stattfindet, kann man die "XP-Pakete" auch einfach manuell aus den PC Objekten entfernen.
Dies geht am besten über die Buttons 'Neu installieren' und 'Deinstallieren'. Die Pakete sind somit aus dem PC-Objekt gelöscht, werden jedoch nicht vom PC deinstalliert.
Das geht natürlich auch per Mehrfachselektion, sodass es egal ist auf welchem PC welche Software installiert ist oder nicht.

#6 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von kmuenke 26.04.2013 13:21

avatar

Hallo,

ja schon klar, nur sind wir ja bei einer Softwareverteilung und wir wollen ca. 600 Rechner mit Win 7 betanken und diese alle nach einander zu Markieren und einer neuen Software zu zuteilen ist glaube ich nicht so ganz sinn einer Softwareverteilung. Deshalb meine frage gibt es über einen Job oder Aufgabe die Möglichkeit einen Rechner mit einer anderen Software Gruppe oder Vorlage komplett neu zu betanken und vorher die alten Softwarepakete aus dem Objekt ?

#7 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Andreas 26.04.2013 13:44

avatar

Hallo Herr Münke,

Sie müssen das nicht einzeln je PC machen, sondern können mehrere PC per Mehrfachselektion markieren und über den Kontextmenü Eintrag 'Eigenschaften' bearbeiten.
Alternativ ließe sich das auch sicherlich über Substitutionspakete umsetzen.

#8 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von kmuenke 26.04.2013 14:57

avatar

Na das ist doch die Aussage Substitutionspaket Danke

#9 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von CSinn 14.10.2013 16:29

avatar

Hallo,

wir würden gerne den Softwarebestand eines Client-Systems 1:1 in den Win7-Softwarebestand per Skript (oder andere Möglichkeiten) umsetzen. Hierbei stellen wir uns vor, dass wir Migrationslisten der zu migrierenden Geräte erhalten, die Geräte per Skript ausgelesen werden und neue PC-Objekte mit den entsprechenden Win7-Softwarepaketen zur Neuinstallation angelegt werden.
Gibt es so oder ähnlich ein migrationsunterstützendes Skript-Verfahren von ihrer Seite ? Wir haben ca. 8500 Clients zu migrieren (bei einem täglichen Migrationsvolumen von schätzungsweise 50 - 100 Clients) und wollen dies mit möglichst wenigen bis gar keinen manuellen Eingriffe für die überwiegende Anzahl der Clients durchführen (wir wissen, dass es auch "Spezielle" Power-Userg geben wird, die man separat migrieren muss).

Mfg
CSinn

#10 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Andreas 15.10.2013 10:26

avatar

Hallo Herr Sinn,

so eine Aufgabe würde man über das DX-Union CLI (Command Line Interface) lösen, welches optional erworben werden kann.
Ich habe Ihnen mal das Handbuch an diesen Beitrag angehangen, damit Sie sich ein Bild über den Funktionsumfang und die Anwendungsfälle machen können.

#11 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Mario 15.10.2013 13:40

Hallo,

ich habe das ganze mit einem VB-Script gelöst welches die Host-Profile (..\DX-Union\Server\profiles\host\entity) bearbeitet und nach meinen Wünschen angepasst hat. Danach muss noch der Server resetet werden damit die Host-Profile eingelesen werden.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

LG
Mario

#12 RE: Migration Windows XP nach Windows 7 von Andreas 15.10.2013 16:06

avatar

geht natürlich auch, ist jedoch vermutlich etwas aufwändiger.
Theoretisch könnte man das auch per Batch oder in jeder anderen Programmier / Script-Sprache umsetzen.
Das DX-Union CLI bietet zum Vergleich aber bereits die fertigen Kommandos um Objekte auszulesen und zu schreiben. Und man muss sich nicht mit den Checksummen 'rumschlagen'.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz